Sachwertanlagen

Beteiligungen in Deutschland und International

Sachwertanlagen werden auch als geschlossene Fonds bezeichnet und nicht an der Börse gehandelt. Das Prinzip ist, dass mehrere Anleger in ein größeres Projekt investieren bspw. in Immobilien oder ein Solarkraftwerk und werden somit Miteigentümer bis das Projekt vollendet und wiederverkauft wurde.

In der Regel sind Investitionen ab 10.000 EUR möglich. Anders als bei offenen Fonds oder Aktien- und Rentenfonds ist das einzusammelnde Kapital begrenzt. Sind alle Anteile des geschlossenen Fonds verkauft, wird der Fonds geschlossen.

Das Kapital ist mittel- bis langfristig gebunden, dafür ist das Risiko überschaubar und oft werden Erträge oberhalb des üblichen Zinsniveaus erwirtschaftet.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Ausgewählte Sachwertanlagen unserer Vermögensprofis
  • Unabhängige Beratung zu Risiken und Chancen
  • Begleitung über den gesamten Anlagezeitraum
  • Beteiligungen bereits ab 10.000 €

Jetzt Termin vereinbaren

 

 

Praxisbeispiel einer Sachwertanlage

  1. Sie investieren 50.000 € in einen geschlossenen Fonds mit 5% Rendite pro Jahr. 
  2. Sie erhalten jährlich 2.500 € als laufende Ausschüttung auf ihr Konto überwiesen. 
  3. Nach 10 Jahren erhalten Sie Ihren ursprünglich investierten Betrag von 50.000 € zurück. 
  4. Eventuell sogar mehr, wenn der Wert der Sachanlage gestiegen ist.

 

 


Sie interessieren sich für die Vermögenssicherung?

Weiter zu Versicherungen


Sie benötigen keine professionelle Beratung?
Besuchen Sie unser Tochterunternehmen, den SachwertSuperMarkt. 
Hier können Sie Sachwerte und geschlossene Beteiligungen selbst auswählen und profitieren dadurch von den günstigen Konditionen.